Freelancer-suche.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ok Datenschutz
Deutschland Atelier Reinartz GmbH
Kontakt
Schatzmeisterstraße 26
22043 / Hamburg

Tel: (040) 44 88 22
Mobil:
Fax: (040) 44 57 57

www.atelier-reinartz.de

Hamburg

EXPRESS - Anfrage EXPRESS - Anfrage
Ansprechpartner
Herr  Hans Martin Reinartz
Herr
Hans Martin Reinartz
Fachbereiche
Fotografen
      Bildjournalismus
      Elektronische Bildbearbeitung
Grafiker
      Reinzeichnung, Druckvorstufe
      Typografie
      EBV - Elektronische Bildverarbeitung
      Webdesign
      Marketing- u. Gestaltungskonzeption
      Corporate-Design, Signet, Erscheinungsbild
      Plakatgestaltung
      Informations- u. Leitsysteme
      Illustration
      Packungs-/Verpackungsdesign
      Buch-, Zeitschrift- u. Magazingestaltung

Branchenerfahrung
Essen und Trinken
Freizeit und Kultur
Sport, Fitness und Wellness
Dienstleistungen
Automobil, Transport und Verkehr
Handwerk
Wohnen, Immobilien und Bauen
Medien, Design, Werbung
Gesundheit und Pharma
Finanzen, Versicherungen und Recht
Verbände, Vereine und Organisationen

Kurzbeschreibung
So unterschiedlich wie unsere Kunden sind auch die von uns entwickelten Gestaltungen. Allen gemeinsam ist das klare und eindeutige Design. An jedem wird deutlich, wie wir auf das Produkt unseres Kunden und die besonderen Bedürfnisse seines Unternehmens eingegangen sind.

Von der konzeptionellen Entwicklung und Gestaltung von Logos wie Marken- und Firmenzeichen, Geschäftspapieren, Anzeigen, Prospekten, Verpackungen und Büchern (www.ab-ein-buch.de), über Plakate und nicht zuletzt der werblichen Ausstattung von Veranstaltungen, gibt es wenig, was wir noch nicht gestaltet haben.

Hans Martin Reinartz, der das Atelier 1975 gegründet hat, ist Retuscheur, Fotograf, Grafik-Designer, Illustrator, Druckvorlagenhersteller, Filmemacher, Journalist, Autor, Verleger und Dozent. Sein ausgesprochen vielseitiges Berufsbild und seine Erfahrungen, auch in organisatorischer Hinsicht und nicht nur im grafischen Gewerbe, machten ihn zum ausgewiesenen Fachmann mit feinem Gespür für den richtigen Weg.